INFOS
Terminkalender
Webcam life & groß

Terminkalender
Oktober 2017
  1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Keine Termine für heute.
Unsere Ausstatter:

   


    
     


   



  


    


     

Links:



GPS-Daten installieren

Wie bekomme ich die GPS-Daten auf mein Gerät?



Auswahl/Download der Tracks:


Die zur Verfügung gestellten Touren im Bereich Downloads folgende Auswahl-Möglichkeit (Schwierigkeitsgrad (1-5; 1= leicht und 5=schwer), geschätzte Fahrzeit; Länge der Strecke und die zu überwindende Höhendifferenz). Auf der Downloadseite werden die GPS-Datentracks kostenlos angeboten. Es wird das Dateiformat gpx zur Verfügung gestellt, da es von den meisten Geräten oder Programmen unterstützt wird. Die gpx Dateien können auch mit einem Freewaresoftware beliebig in andere Formate konvertiert werden. Zusätzlich werden eine Streckenübersicht und ein Höhenprofil als Grafik dargestellt.



Alternativ - Tracks selbst erstellen


Mit GPS-Software wie Mapsource und dem nötigen Kartenmaterial können auch Tracks selbst erstellt werden. Hierzu sollte man sich die topografisches Kartenmaterial besorgen. Empfehlen würde ich hierbei das Kartenmaterial von Topo Deutschland...erhältlich im Shop bei Garmin.de. Online und ohne Karten bzw. teure GPS-Software zu installieren funktioniert auch auf http://www.atlsoft.de. Vorhandene oder heruntergeladene Dateien können auch in beliebige Formate angepasst werden. Hierfür kann man auch die Seite http://www.gpsies.com sehr gut nutzen. Diese Seite ermöglicht auch die Umformatierung in andere gängige Formate.

1. Verbindung zwischen PC und GPS-Gerät herstellen


Verbinde dein GPS-Gerät per Interfacekabel mit dem PC. Für die Datenübertragung muss das Gerät eingeschaltet sein und Akkus sollten auch eingelegt sein !.

2. Übertragen der Dateien aufs Gerät (am Beispiel "Mapsource")

Starte die Software und öffne die gpx Datei. Wenn der GPS-Track korrekt geöffnet wurde, kannst du dir diesen (falls vorhanden mit Kartenmaterial) anzeigen lassen. Jetzt in der Menüleiste "Übertragen - an Gerät senden" auswählen. Nun sollte die Übertragung aufgeführt werden. Der Punkt "Tracks" muss auswählt werden und auf "senden" klicken. Falls die Daten erfolgreich gesendet wurden erscheint eine Meldung.

Wenn dein GPS-Gerät eine Kartenfunktion hat, empfiehlt es sich das detaillierte Kartenmaterial gleich mit zu übertragen. Dazu muss man die benötigten Kartenquadrate markieren und bei "zu sendende Daten" Karten auswählen. Ohne die Übertragung des Kartenmaterials arbeitet das Gerät nur mit der Trackdarstellung und man ist im Gelände sicherlich ein wenig orientierungslos...

3. Kontrollieren der übertragenen Daten


Prüfe nun ob Tracks und evtl. Kartenmaterial auf dein GPS-Gerät übertragen wurden. Hierzu muss auf dem Gerät der Punkt Tracks die übertragene Datei anzeigen...

Publiziert am: Freitag, 29. Mai 2009 (26135 mal gelesen)
Copyright © by Herscheid.com / Bike-MK.de / Wandern-MK.de

Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

[ Zurück ]