INFOS
Terminkalender
Webcam life & groß

Terminkalender
Oktober 2017
  1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Keine Termine für heute.
Unsere Ausstatter:

   


    
     


   



  


    


     

Links:



Talsperren



  In dieser Region gibt es 10 wünderschön gelegene Talsperren und Stauseen. Natürlich haben wir einige in die Wander-und Bikestrecken eingebaut.

 Die größte Talsperre im Märkischen Kreis ist die Verse. Diese liegt zwischen Lüdenscheid Süd und Herscheid. Sie entspringt in Meinzerhagen und mündet bei Werdohl in die Lenne. Da die Verse zur Trinkwasserversorgung genutzt wird sind Wassersportaktivitäten hier natürlich nicht möglich. Für eine Wanderung um die Verse steht der Parkplatz am Versedamm zur Verfügung, von dort aus kann man den ca. 6,5 km langen Seitenarm,ca. 50 Höhenmeter, entlangspazieren oder sie mit dem Bike 13 km mühelos entlang radeln.  



Von der Verse aus gelangt man über die Klammer Brücke  zur Fürwigge, die früher auch Verse genannt wurde.


Die Fürwiggetalsperre staut fünf Bäche auf. Bis zum Bau der wenige Kilometer unterhalb gelegenen Versetalsperre hatte sie deshalb diesen Namen inne. Ein Parkplatz steht den Wandern am Staudamm zur Verfügung, von dort aus kann die Fürwigge, welche 4 km lang ist und 100 Höhenmeter aufweist, umwandert werden.
Es ist auch möglich die beiden Talsperren auf einer Tour miteinander zu verbinden. Wir empfehlen hierfür am Versedamm zu parken, an der Staßenseite auf dem Radweg den Schildern zur Fürwigge zu folgen. Über die Straße fährt man entlang der Klammer Brücke zur Fürwigge. Diese umfahren fährt man bergab wieder zur Verse zurück. Entlang der Hauptstraße sieht man auf der rechten Seite eine Schranke, diese wird passiert. Auf der dahinter befindlichen Bank kann kurz Rast gemacht werden. um dann den auf der verkehrsberuhigten Seite der Verse, auf der man auf Spaziergänger und Innliner trifft, den Heimweg zum Auto antreten.
Leider wurde die Gaststätte oberhalb der Staumauer 2001 geschlossen und steht für eine kleine Rast nicht mehr zur Verfügung.

  Die Oestertalsperre liegt zwischen Herscheid und Plettenberg nördlich des Ebbekamms und ist zum Schwimmen, Tauchen und Angeln sehr gut geeignett. Neben einer an der Staumauer befindlichen Gastätte "Zur Oestertalsperre" ( Infos siehe Gastronomie ) gibt es auch einen sehr schön gelegenen Campingplatz. Der etwa 2,6 km lange Rundweg führt am Nordufer leider entlang einer Landstraße. Am günstigsten ist es an der Staumauer zu parken und am Waldrand an der Oester entlang zu spazieren.



Zwischen Lüdenscheid und Kierspe findet man die Jubachtalsperre, die kleinste in dieser Region. In 2,7 km hat man diese auf teilweise steinigen Wegen umwandert. Da sie zur Trinkwasserversorgung dient fallen Wassersportarten hier leider aus,auch eine Gaststätte sucht man an der Jubach vergebens. Eine nette Runde für einen entspannten Nachmittagsspaziergang.


Die Biggetalsperre im Naturpark Ebbegebierge zwischen Attendorn und Olpe gelegen hat eine Größe von 8,95 km2, dazu gehört die Listertalsperre als Vorbecken. Hier schlägt das Herz der Wassersportfreunde höher, es gibt zwei ausgewiesene Tauchplätze, die Weuste und den Kraghammer Sattel, sowie eine Tauchschule bei der Campinganlage am "Sonderner Kopf. Man kann Segeln, Surfen, Rudern, Paddeln, Angeln oder es sich auf einem der zwei Ausflugsschiffen, die zwischen April und Oktober dort ihre ca. 2 stündigen Runden drehen,  gut gehen lassen. Zudem führen zahlreiche Rad- und Wanderwege rund um den Stausee.

Publiziert am: Sonntag, 21. Juni 2009 (27920 mal gelesen)
Copyright © by Herscheid.com / Bike-MK.de / Wandern-MK.de

Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

[ Zurück ]